Denise Mankowski
Denise Mankowski

Farbe, Leidenschaft und Energie

Geboren 04.01.1988 in Bochum. Seit  dem Jahr 2000 wohnhaft in Freising.    

Der Umgang  mit  den  Farben  ist  für  Denise Mankowski meditativ  und  erholsam. 

Das  erfüllende  an  der  Arbeit  ist  das  fertige Werk.  Man  sieht  in  diesem  plötzlich  Dinge des Alltags,  Personen  oder  Tiere.  Je  nach Stimmung  entdeckt  man  immer  weitere Einzelheiten  und  selbst  nach  Wochen  findet sich  Neues  in  Ihren  Werken. Deshalb  ihr  Motto:

Sieh  was  Neues

Ihre  Werke  sollen  den  Betrachter  animieren das  Alltagsleben  für  einen  Moment loszulassen und  dessen  Energiereserven  zu  füllen,  sowie  seine  Phantasie  und Spiritualität anzuregen. Erschreckende Akt Bildnisse gehören ebenfalls in das Repertoire der Künstlerin. Die Vergänglichkeit und Sexualität zeigt sich in den teils morbiden Werken, Mankowski bezeichnet dies als ihre dunkle Seite. 

 

 

Die EssBar 

Swiss Art Expo Zürich

Artbox/Projects Barcelona

Galerie Kunst & Coaching Landshut

Kunst im Knast

Galerie finearts

II Art Expo international Ingolstadt

Atrium Sparkasse Freising "abstrakte Harmonie"

Ausstellung Rathaus Zolling

Ausstellung "Altes Gefängnis Freising"

Ausstellung "Freisinger Hobbykünstler"